Baustein 1: Mitmachen

Mitmachen

Diesen Baustein empfehlen wir für alle vorbereitenden Planungen. Inhaltlich nimmt das Tool Bezug auf die klassischen Methoden der Bürgerbeteiligung. Es wird gefragt, welche Orte, Funktionen und Nutzungen die Bewohnerinnen und Bewohner an ihrer Stadt oder ihrem Wohnumfeld schätzen und welche Umstände einer Veränderung bedürfen. Aus dem Wechselspiel dieser beiden Bewertungen werden Ideen für Maßnahmen gesammelt, um die Potenziale zu stärken und die Defizite zu mindern.

Das Tool ist modulartig aufgebaut und somit einfach und flexibel an Ihre Fragestellung anpassbar. Ihr Planungsraum wird in das Programm eingeladen und kann von den Usern mit Icons bestückt werden. Abgefragt wird z.B. „Wie bewerten Sie die Erreichbarkeit, die Grünflächen und Einkaufsmöglichkeiten?“. Dabei soll Positives und Kritik auf der Karte visualisiert werden. Über Kommentarfelder haben die User die Möglichkeit ihre Bewertungen zu erläutern. Aus der Zusammenschau aller Bewertungen wird abschließend und zusammenfassend eine Karte generiert.
Ein Beispiel finden Sie hier.